Note: This content is accessible to all versions of every browser. However, this browser does not seem to support current Web standards, preventing the display of our site's design details.

  

Schaetzung und Fehlererkennung von hybriden Systemen mit gemischt ganzzahlig-kontinuierlicher Optimierung

Author(s):

D. Mignone
Conference/Journal:

Deutschland, 34. Regelungstechnisches Kolloquium Boppard
Abstract:

In einer kuerzlich erschienenen Publikation (Bemporad, Morari 1999) wurde ein Modellierungsansatz fuer hybride Systeme vorgestellt, das sogenannte MLD (Mixed Logic Dynamical) Modell. Dieser Ansatz erlaubt die Modellierung verschiedener Klassen von hybriden Systemen, sodass viele Probleme von praktischer Relevanz formuliert und geloest werden koennen, wie z.B. die Reglersynthese, die Zustandsschaetzung oder die Verifikation.In dieser Arbeit werden wir die Modellierung von hybriden Systemen in MLD Form praesentieren und die Methoden zur Zustandsschaetzung ausfuehrlich beschreiben. Das Schaetzungsproblem laesst sich als gemischt ganzzahlig-kontinuierliche Optimierung formulieren. Diese Methoden lassen sich zur Implementation eines Fehlerdiagnose-Schemas verwenden. Zur Illustration werden wir das Fallbeispiel des Drei-Tank Systems betrachten.

Year:

2000
Type of Publication:

(06)Talk
Supervisor:



File Download:

Request a copy of this publication.
(Uses JavaScript)
% No recipe for automatically generating a BibTex entry for (06)Talk
Permanent link