Note: This content is accessible to all versions of every browser. However, this browser does not seem to support current Web standards, preventing the display of our site's design details.

  

Untersuchung neuer Stimulationsmethoden mittels Muskel- und Nervensimulationen

Author(s):

Stefan Berg, Sebastian Axmann
Conference/Journal:

Semester/Bachelor Thesis, SS 07
Abstract:

Die Elektrostimulation dient zur Anregung von Muskeln mit Hilfe von elektrischen Strömen. Sie wird in der Rehabilitation und Sportmedizin eingesetzt. CaNode Elektroden zur Muskelaktivierung werden im Normalfall als zwei separate Elektroden (Kathode und Anode) auf der Haut angebracht. Das Ziel war es eine Elektrode mit Ansys zu simulieren, die ähnlich gute Stimulationen zustande bringt aber nur aus einem Stück besteht, eine sogenannte CaNode. Dazu wurden geometrische und elektrische Parameter variiert, um eine möglichst grosse Stimulation bei kleinem Strom zu erhalten, verglichen mit einzelnen Elektroden. ArmSimP Die bisherige Version von ArmSimP war auf zwei logische Elektroden beschr¨ankt. In der vorliegenden Arbeit wurden die Fähigkeiten dahingehend erweitert, das nun auch mehr als zwei verarbeitet werden können. Hierzu wurden sowohl die XML-Formate als auch die Dialoge von ArmSimP angepasst. Zwei neue Dialog-Fenster wurden implementiert, um die Eingabe der Geometrie und der transisenten Angaben für eine Quelle zu ermöglichen. Schliesslich wurde auch die Verwendung der AutoTimeStepping von ANSYS durch eine Erweiterung der Stapelverarbeitungsdatei ermöglicht.

Supervisors: A. Kuhn, Dr. T. Keller, Prof. M. Morari

Further Information
Year:

2007
Type of Publication:

(13)Semester/Bachelor Thesis
Supervisor:

M. Morari

No Files for download available.
% Autogenerated BibTeX entry
@PhdThesis { BerAxm:2007:IFA_2887
}
Permanent link